Dem Hans sein neues Dieselmopped

Hans fuhr eine ganze Weise eine 435er Enfield und nebenher noch Gespanne aus Russland. Jetzt hat er sein erstes eigenes Dieselmotorrad zusammen. Haarscharf rechtzeitig vor dem Treffen. Wenn alles glatt gegangen ist, dann ist er mit dem Hobel gerade auf dem Weg von Wien nach Hamm. Entsprechend seinen Neigungen hat er einen Russenrahmen entsprechend modifiziert, damit selbiger einen 2G40 aus dem Hause Hatz aufnehmen kann. Der Sound der Maschine kommt einem daher natürlich recht bekannt vor, denn Lois Löw verwendet in seinen Gespannen den gleichen Motor. Die weiteren Details pflückt ihr bitte direkt aus Hans seinem Blog: http://blog.fnordpol.de/ Und nehmt euch die Zeit sein Video zur Entstehung des Motorrads bei YouTube anzuschauen. So sprechen wahre Dieselphilosophen! Und der erste Start- und Fahrversuch nur im Licht einer Taschenlampe könnte wahren Idealismus nicht besser darstellen.