Versteh einer die Welt – Motorrad mit 2.5l V6 in der Tschechei vorgestellt.

Manchmal verstehe ich die Welt nicht mehr. Oder … eigentlich verstehe ich die Welt meistens nicht mehr. Da wird heiss über Energie und Atomkraftwerke diskutiert – Ich wage die Prognose das wir davon einige einfach abschalten könnten wenn jeder in seinem Haushalt verantwortlich mit Energie umgehen würde. Wenn Fernseher ausgehen würden wenn niemand im Raum ist. Der Sprit kostet inzwischen umgerechnet rund 3 Mark. Und was kriegen wir? BMW bricht endgültig aus seiner konservativen Ecke und bolzt mit einem 200PS Motorrad und fetten Sechsyzylindern. Ich kenne Motorradfahrer die reiben sich jetzt schon die Hände um den Übermotorisierten im kurvigen Geläuf mit einer betagten Güllepumpe das Rücklicht zu zeigen. Freunde! Auf diesem Planeten ist kein Platz mehr für solche Fahrzeuge. Aus der Tschechei kommt heute eine Meldung, die dem ganzen mal wieder ein Krönchen aufsetzt. Mit der Vorstellung der FGR 2500 V6 „MIDALU“. Einem Motorrad von 270kg mit einem 240PS starken V6-Herzen in der Mitte. Benzinbetrieben wohlgemerkt, das sei hier sicherheitshalber noch mal extra erwähnt. Stolz wird berichtet das 44 Firmen aus der Tschechei, Deutschland und Italien in den letzten 6 Jahren an der Entwicklung der Motorrads beteiligt gewesen sind. Das macht eine Menge Menschen denen es egal zu sein scheint, das unsere Enkel eventuell auch noch etwas von diesem Planeten haben wollen. Wer mehr wissen will klicke sich rüber: http://www.motofgr.com/aktualityv6_en/ Oder zum aufgearbeitet Artikel beim Knieschleifer: http://thekneeslider.com/archives/2011/01/24/fgr-2500-v6-naked-bike-from-the-czech-republic/