Honda Dream Yuga für Indien

Auf die Gefahr hin für eine pragmatische Spassbremse gehalten zu werden möchte ich hier folgende Information verbreiten. Honda hat für den indischen Markt eine neues Modell vorgestellt. Dabei handelt es sich um die Dream Yuga, mit der Honda ganz deutliche Präsenz in der Brot & Butter Liga zeigt. Dazu gibt es 8,6 PS aus 110cm³ und vier Gänge. (Wieso sind das eigentlich global gesehen so oft „nur“ 110cm³? Wir sind hierzulande ja aufgrund der entsprechenden Führerscheine doch eher auf 50er, 80er und 125er geeicht) Honda nennt für das Basismodell einen Preis von 44642 indischen Rupien. Diese entsprechen nach aktuellem Wechselkurs rund 630,- Euro. Dafür gibt es hier nicht mal ein schlechtes Pedelec aus dem Baumarkt. Und noch spannender ist der Verbrauch, den Honda allen ernstes mit 72 Kilometern pro Liter angibt. Das wären dann in unseren gewohnten Maßeinheiten 1,39 Liter auf 100 Kilometer. Sollte das Stimmen, wäre das noch mal deutlich weniger als bei der Innova. Das die Dream Yoga dabei eher aussieht wie eine kleine CB und nicht wie ein Roller dürfte dem ein oder anderen wahrscheinlich auch besser gefallen. Auch wenn es natürlich unpraktischer ist. :-) Ein geschlossener Kettenkasten für die Wartungsarmut ist im übrigen auch noch dran. Aufgrund von Emissionsbestimmungen dürfte es vorerst wohl leider schwer fallen das Dingen hierzulande zuzulassen. Ich finde das Dingen jedenfalls trotzdem erwähnenswerter als vieles andere. In die Wikipedia hat es die neue Honda auch schon geschafft. Und dort wird verkündet, das es sich bei der Dream Yuga um die günstigste Honda aller Zeiten handeln würde. http://en.wikipedia.org/wiki/Honda_Dream_Yuga At 44,642 Indian Rupees, the motorcycle is billed as the least expensive Honda currently produced,[3] and the least expensive Honda ever made, adjusting for inflation.[2] Hier die Produktseiten des Herstellers selber: http://www.honda2wheelersindia.com/dreamyuga/index.html Und ein paar Worte über eine ersten Testfahrt. Die Bremsen haben hierbei keine wirklich guten Noten bekommen. Honda ist hier auch tatsächlich auf Trommelbremsen zurück gegangen. http://www.overdrive.in/details/1601/Honda-Dream-Yuga-first-ride Der Flurfunk vermeldet im übrigen das andere Hersteller diesen Markt ebenfalls beglücken wollen. Aus dem Hause Yamaha soll ein Modell namens Crux im vergleichbaren Preis- und Leistungsbereich vorgestellt werden. Und wo wir gerade in der Hubraum-Region und bei Yamaha sind. Von der schicken 125er Moegi hat man seit ihrer Vorstellung vor nun gut einem halben Jahr leider nichts weiteres gehört.