Chiefmaster 1919 Retro-Showdiesel bei ebay

Unser Arno hat bei ebay mal wieder ein Leckerchen aufgespürt. Auf den Namen Chiefmaster 1919 wurde der Hocker getauft. Ein paar Stahlrohre, klassisch schwarz getüncht, der Motor sieht mir nach einem Farymann aus. 250ccm und 6 PS werden ausgewiesen. Dazu ein 2-Gang Getriebe von Hurth. Was früher gut war, muss heute nicht schlecht sein. Auf eine Straßenzulassung hat man bewusst verzichtet und dafür eine wirklich schicke Optik hinbekommen die ich in der Gegend „Bahnrenner“ einsortieren würde. Wer also noch etwas besonderes zu Weihnachten braucht, der kann bis zum 18. Dezember zuschlagen. Wo? Hier! http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160697092333 „Chiefmaster“ ist im übrigen ein mehr als geschickt gewählter Phantasiename. Scheint es nie gegeben zu haben. Goggle kennt nix, der recht allwissende Tragatsch ebenfalls nicht und meinem Gedächtnis fiel auch nix ein. Trotzdem kommt einem der Name irgendwie vertraut vor. Stell was mit dem Namen Chiefmaster neben sowas wie eine Indian Scout und warte lang bis jemandem etwas auffällt. Absolut geile Meile! Ich ziehe meinen Hut vor demjenigen, dem das eingefallen ist. Angeboten wird das ganze übrigens von einem Laden in Hamburg der sich „Männerträume“ nennt. „Alles für grosse Jungs“ steht auf dem Schild, und genau den Eindruck macht es auch. Wenn ich mal nach Hamburg komme, dann steht der Laden auf meiner Besichtigungsliste. Direkt nach dem Schellfischposten und dem Eppendorfer Grill.