9600km mit einer Tankfüllung

Wer 9600km mit nur einer Tankfüllung fahren will hat sich definitiv viel vorgenommen. Der Ingenieur Peter Brenner arbeitet an einer Lösung für dieses Problem. Diese entsteht in Form eines Motorrads mit einem 125er Benziner der 14PS leistet in einem Motorrad mit einem 130 Liter Tank. Klingt irre? Ist es wohl auch. Rechnerisch ergibt sich aus Strecke und Tankinhalt ein Verbrauch von weniger als 1,4l auf 100km. Das läge dann deutlich unter den 1.8l, die Reinhard mit dem Flitzibitz bei der Rekordfahrt vom Nordkap nach Gibraltar verbraucht hat. Auch mit allen Gimmicks, Tricks und Kniffen die zur Anwendung kommen sollen ist das eine sehr respektable Aufgabe. Vor allem da als Reisegeschwindigkeit 90km/h gesetzt werden. Der Rollende Tank soll leer 210kg wiegen und zusätzlich 100kg Sprit bunkern. Dem 125er Benziner wird ein Turbo-Compound System nachgeschaltet und es soll einen zusätzlichen Elektromotor mit einer Nennleistung von 6kW geben. Vom Erscheinungsbild ähnelt die Maschine den NSU Delphin Rekordfahrzeugen aus den 1950er Jahren. Wir werden respektvoll Gratulieren, wenn es gelingt. Alles weitere findet sich auf der Webseite des Projekts „London-Dehli“ http://www.projekt-london-delhi.de/ Und Kurzentschlossene finden as Team dieses Wochenende auf der Motorradmesse in Dortmund – Stand 644.